Täglich finden in Berlin kleinere und größere Veranstaltungen und Events statt. Um auch Veranstaltern mit kleinem Budget einen Werberaum zu bieten, gibt es in Berlin einige lokale Medien, auf denen sich mehrere Werbende in kleineren Formaten den Werbeträger teilen. In der Berliner U-Bahn und S-Bahn gibt es zu diesem Zweck Plakatvitrinen auf den Bahnsteigen, in Vorhallen und Zugangstunnels. In diese Vitrinen, auch liebevoll „Bahnhofszeitung“ genannt, können Werbeplakate im A1 oder A0 Format platziert werden. Sie werden wöchentlich erneuert, so bleibt die Zeitung aktuell.

Im März 2020 hat der Bauherren Schutzbund die 150 Vitrinen des City-Netzes der Berliner U-Bahn mit A0 Plakaten belegt. Dieses Netz deckt hauptsächlich das Stadtzentrum ab und lässt die Peripherie eher außen vor. Damit garantiert es besonders hohe Kontaktzahlen.

Mit dem Werbeplakat lud der Bauherren Schutzbund zu ihrem Verbraucher-Forum mit Vorträgen und Beratung rund um privates Bauen und Sanierung ein. Als dann aufgrund des Corona Viruses die Veranstaltung abgesagt werden musste, entschied sich der Bauherren Schutzbund dafür, für die zweite gebuchte Werbewoche neue Poster zu drucken zu lassen und aus der Einladung eine Imagekampagne zu machen. Durch diesen Motivwechsel konnten trotz der abgesagte Veranstaltung die Flächen noch sinnvoll genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Vielen Dank für
Ihre Nachricht

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an Außenwerbung in Berlin.

Bei uns steht eine persönliche Beratung und eine maßgeschneiderte Lösung im Fokus.
Während Sie also auf unsere Rückmeldung warten, bearbeiten wir bereits Ihr Anliegen

Sie erreichen uns übrigens auch telefonisch, werktags bis 18:00 Uhr unter: 

030 – 22 45 89 97

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr wtm-Team‘

Kontaktformular

Kontaktformular

Nutzen Sie das Kontaktformular oder erreichen Sie uns telefonisch unter: 
030 – 22 45 89 97
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, Ihr wtm-Team